Verkauf ausschließlich an Landwirte, Selbständige und Gewerbetreibende! Kundenservice: +49 (0) 2862 581-700 Versandkostenfrei ab 100 € (nach DE)
paypal VISA MASTER JCB Direct Debit giropay paydirekt Vorkasse Rechnung

BEWI-SAN Prevent C

Sichere Aufzucht auch bei hohem Infektionsdruck (z.B. durch Cryptosporidien)
BEWI-SAN Prevent C
57,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 2-3 Werktage

Gebindegröße:

  • 303385
Diätergänzungsfuttermittel für Aufzuchtkälber zur Stabilisierung der physiologischen Verdauung... mehr
Produktinformationen BEWI-SAN Prevent C

Diätergänzungsfuttermittel für Aufzuchtkälber zur Stabilisierung der physiologischen Verdauung

Kälberdurchfall sorgt nach wie vor auf vielen Betrieben für erhebliche Probleme. Untersuchungen zufolge bilden Cryptosporidien mittlerweile den größten Anteil der Durchfallerreger. Ist ein Betrieb einmal betroffen, helfen selbst die besten Kolostrummanagement- und schärfsten Hygienemaßnahmen allein meistens nicht, da Cryptosporidien sehr widerstandsfähig und enorm schwer einzudämmen sind. Um auch unter erhöhtem Infektionsdruck eine sichere Aufzucht des Kalbes gewährleisten zu können, ist eine Unterstützung von Anfang an sinnvoll. 

Unsere Lösung: BEWI-SAN Prevent C

  • Sichert die Kälberaufzucht auch bei hohem Infektionsdruck (z.B. durch Cryptosporidien)
  • Spezielle Ausstattung mit organischen Säuren unterstützt die Verdauung des Kalbes und stabilisiert die Biestmilch für mindestens 12 Stunden
  • Milchsäurebakterien schützen die Darmschleimhaut und fördern die natürliche Darmflora
  • Beta-Carotin als Provitamin A unterstützt die Immunität des Kalbes
  • Optimale Kombination an lebensnotwendigen Vitaminen und Spurenelementen beugt Mangelerscheinungen vor
  • Mit appetitanregendem Bockshornklee

Cryptosporidien gehören mittlerweile zu den häufigsten Durchfallversursachern. Um eine sichere Aufzucht des Kalbes gewährleisten zu können, ist eine Unterstützung mit BEWI-SAN Prevent C von Anfang an sinnvoll!

erreger

Weiterführende Links zu BEWI-SAN Prevent C
Bei hohem Infektionsdruck durch Durchfallerreger wie  Cryptosporidien,  E.coli... mehr
Anwendung von BEWI-SAN Prevent C

Bei hohem Infektionsdruck durch Durchfallerreger wie Cryptosporidien, E.coli oder Rota-/Coronaviren.
BEWI-SAN Prevent C mit 10 g/Liter Tränke ab der zweiten Mahlzeit in den ersten 8-14 Lebenstagen des Kalbes in die Milch einrühren (mindestens 60 g pro Kalb und Tag).

Fütterungshinweise:
Bei Gefahr von, während oder nach Verdauungsstörungen (Durchfall).
BEWI-SAN Prevent C kann in der Umstellungsphase auch in Milchaustauschern eingerührt werden.
Dieses Futter darf nur an Kälber bis zum Alter von 6 Monaten verfüttert werden.


Zusammensetzung:
Traubenzucker, Molkenpulver, Weizenquellstärke, Pflanzenfett, raff. (Raps), Bockshornkleesaat

Zusatzstoffe je kg Mischfutter:
200.000 I.E. Vitamin A (3a672a) | 42.000 I.E. Vitamin D3 (3a671) | 420 mg Vitamin E (3a700) | 1.800 mg Vitamin C (3a300) | 1.200 mg Eisen (Eisen(II)-Glycinchelat-Hydrat, 3b108) | 40 mg Kupfer (Kupfer(II)- Glycinchelat-Hydrat, 3b413) | 300 mg Mangan (Mangan(II)-Sulfat, Monohydrat, 3b503) | 300 mg Zink (Zinksulfat, Monohydrat, 3b605) | 2,8 mg Selen (Natriumselenit, 3b801) | 300 mg Beta-Carotin (3a160(a))

80 x 10KBE Enterococcus faecium NCIMB 11181 (4b1708) (Milchsäurebakterium)

Sorbinsäure (E200), Calciumformiat (E238)

Zuletzt angesehen